curated by_vienna: Why Painting Now?,

2013


Die Aufmerksamkeit, welche die Malerei aktuell erfährt, bildet das Motiv, sich mit der Wirkmächtigkeit dieses Mediums, mit seinen konzeptionellen und historischen Voraussetzungen im Verhältnis zu ihrer Wahrnehmung zu beschäftigen. Die fünfte Ausgabe des von departure – Die Kreativagentur der Stadt Wien, initiierten Projekts curated by_vienna setzt deshalb unter dem Titel Why Painting Now? eine Diskussion in Gang, in der es um die Reflexion des gegenwärtigen Malereidiskurses geht. 20 führende Wiener Galerien für zeitgenössische Kunst haben in Zusammenarbeit mit international renommierten KuratorInnen Ausstellungen konzipiert, die in dieser Publikation dokumentiert sind. Das theoretische Fundament für das außergewöhnliche Kooperationsprojekt bilden der Beitrag von Eva Maria Stadler, die das kuratorische Grundkonzept für Why Painting Now? entwickelt hat, sowie die hier erstmals auf Deutsch veröffentlichten Aufsätze der Kunsttheoretikerin Carol Armstrong (Yale University) und des Kunsthistorikers Achim Hochdörfer (Museum Brandhorst, München).





Herausgeberinnen und HerausgeberARGE curated by_vienna
VerlagVerlag für moderne Kunst Nürnberg
ISBN 978-3-86984-472-5
DruckREMAprint Litteradruck
Format16,5 x 23,5 cm
208 pages
SpracheGerman/English
Typ ,
MVD ,