Friedrich Kiesler Designer,

2005


Als der Architekt, Bühnenbildner und Künstler Friedrich Kiesler 1925 von Wien nach New York übersiedelt, nimmt er schnell die Rolle des Vermittlers zwischen den verschiedenen europäischen und amerikanischen Positionen in Design und Architektur ein: Er entwirft Möbeleinrichtungen, gestaltet Ausstellungen und formuliert Thesen zu einer ganzheitlichen, kritisch-funktionalen Design- und Architekturtheorie. Dieses Buch widmet sich ganz dem Design des Multitalents und zeigt erstmals bisher unbekanntes Material zu seinen innovativen Entwürfen und Prototypen von Sitzmöbeln. Zahlreiche Skizzen, Fotos und private Aufzeichnungen dokumentieren seine Arbeit in den 30er und 40er Jahren. Die Neuauflage einiger seiner Entwürfe durch die Firma Wittmann Möbelwerkstätten zeigt die Aktualität seines zukunftsweisenden Designs.

After emigrating from Vienna to New York in 1925, the architect, stage designer, and artist Frederick Kiesler soon became an important mediator between European and American positions in the fields of design and architecture. In the following years, he designed furniture and exhibitions and articulated the fundamental principles of a critical theory of functional architecture and design. This book is devoted to Kiesler’s contributions in the field of design and presents previously unpublished material relating to his innovative furniture designs and prototypes. A large number of sketches, photographs and diary entries document his work from the 30s and 40s. The fact that the furniture manufacturer Wittmann has launched a re-edition of some of his designs proves how modern his forward-looking projects continue to be.





Herausgebrin und HerausgeberMonika Pessler, Harald Krejci
VerlagHatje Cantz
ISBN 3-7757-1544-4
Format21,5 x 27,5 cm
128 Seiten, farb. und s/w Abbildungen
SpracheDeutsch/Englisch
Typ ,
MVD , ,