Was haben diese Plätze schon gesehen?,

2018


Demokratie lebt vom Diskurs der neben der parlamentarischen Ebene auch im öffentlichen Raum geführt wird. Was haben diese Plätze schon gesehen? stellt die Demonstration in Wien von 1918 bis 2018 in den Mittelpunkt und verknüpft in vier Veranstaltungen folgende Ebenen: Veränderungen im politischen Selbstverständnis, den konkreten Ort, die Frage welche Herausforderung eine Demonstration für eine Stadt bedeutet und das filmisch transportierte Bild von Gesellschaft.

Termine und Orte, jeweils 18:00

14. Juni 2018: Demokratie Lernen I (1918-1933), Mariahilfer Straße, Ecke Amerlingstraße: Facebook
28. Juni 2018: TU WAS MAN DIR SAGT! (1933-1945), Josef-Meinrad-Platz, Burgtheater: Facebook
24. Oktober 2018: Demokratie Lernen II (1945-1984), Karlsplatz
11. Dezember 2018: Demonstration Lernen (1984-2018), Opernpassage

Die Veränderungen im politischen Selbstverständnis werden in Workshops mit den TeilnehmerInnen erarbeitet, wobei nicht politische Inhalte im Vordergrund stehen, sondern Variationen und Modifikationen im politischen System der Geschichte Österreichs. Die Veranstaltungen finden an jenem Ort statt, der in der jeweiligen Epoche ein zentraler Versammlungspunkt war. Die für den Großteil der DemonstrantInnen meist unsichtbaren Herausforderungen werden von ExpertInnen (der MA48, der Polizei, den Wiener Linien und SpezialistInnen zum Thema Social-Media) in einem öffentlichen Gespräch dargestellt. Der meistgeförderte Film bildet bei jeder Veranstaltung die Hintergrund-Erzählung, in der sich Inhalte mit der damalig politischen Realität teils decken, teils aber harsch gegenüberstehen.

Zusätzlich wird Was haben diese Plätze schon gesehen? im Wien Wiki einen Überblick aller in der Wiener Zeitung genannten Demonstrationen von 1918 bis 2018 auflisten.

Gefördert vom Wissenschaftsrat der Kulturabteilung der Stadt Wien im Rahmen von „Republik in Österreich – Demokratie in Wien“. Ein Projekt von MVD Austria und dem Institut für jüdische Geschichte Österreich mit Unterstützung des future.lab und Displaced. Space for Change der TU Wien.

Pressemappe





VeranstaltungsreiheDemokratie Lernen I (1918–1938), 14. Juni 2018
TU WAS MAN DIR SAGT! (1938–1945), 28. Juni 2018
Demokratie Lernen II (1945-1984), 24. Oktober 2018
Demonstration Lernen (1984-2018), 11. Dezember 2018
FörderungWissenschaftsrat der Kulturabteilung der Stadt Wien im Rahmen von „Republik in Österreich – Demokratie in Wien“
Ein Projekt vonMVD Austria
Institut für jüdische Geschichte Österreichs
In Kooperation mitfuture.lab, TU Wien
Displaced. Space for Change, TU Wien
Linkswww.facebook.com/washabendieseplaetzeschongesehen/
www.facebook.com/events/138930086822426/
www.injoest.ac.at
Typ , , , , ,
MVD , , , ,